Archiv der Kategorie: Hauptgerichte

Der leckere Fleischklops zum Mittagessen

Der leckere Fleischklops zum Mittagessen das versuchen viele zu schaffen. Mit diesem Rezept seit ihr vorne mit dabei. Familienintern habt ihr damit die besten Chancen den Kontest zu gewinnen. 😉

Zutatenliste für 4 Personen:
– 3 Eier
– 600g gemischtes Hackfleich
– 2 Zwiebeln
– 1 Brötchen
– Musskatnuss
– Salz / Pfeffer
– 50g Butter
– 40g Mehl
– 1 Prise Zucker
– 50g Kapern
– Gemüsebrühe – Suppengrün, Lorbeerblatt, Nelke
– 100ml Sahne
– 250ml Wein

Zubereitung:
Los geht es also. Zuerst wird die Gemüsebrühe zubereitet. Die Brühe aus dem Suppengrün, Lorbeerblatt, Zwiebeln und einer Nelke kochen lassen. Danach dann das Gemüse abseihen und die Gemüsebrühe zur seite Stellen. Das Hackfleisch würzen und mit dem Brötchen, welches in warmer Milch eingeweicht war, einer Zwiebel und einem Ei durchmischen. Mit feuchten Händen werden im nächsten Schritt die Klopse geformt.

Die Klopse freuen sich auf die kochenende Brühe – also los rein damit 😉 Nach etwa 15 – 20 min sind die Fleischklopse fertig. Man erkennt es daran, dass sie nun oben schwimmen. Mit einer Kelle können nun die Klopse auf einen Teller gelegt werden.

Jetzt wird die passende Soße zubereitet. Um die Mehlschwitze anzurühren, nehmen sie die Butter und lassen sie einen Topf schmelzen. Das Mehl wird dazugesiebt. Zu beachten ist hierbei, dass das Mehl schnell und gleichmässig mit dem Schneebesen untergerührt werden muss. Nun wird jeweisl 250ml Brühe und 250ml Weißwein hinzugegeben.

Danach verrühren sie 2 Eigelb und die Sahne mit den Kapern dazu und schmecken die Soße mit Zitronensaft, Muskat und weißem Pfeffer ab. Die Soße soll einige Minuten vor sich hinköcheln. Zum Ende die Klopse noch mal in der Soße aufwärmen und dann kann serviert werden.

Fazit:
Der Schwierigkeitsgrad ist mittel und die Zubereitungszeit dauert ca. 45 min. Passend zu den Fleischklopsen schmecken Reis oder Kartoffeln.

Spaghetti Bolognese

Zutaten für 4 Personen:
Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Selleriestange
500 g Hackfleisch
500 ml Rinderbrühe
280 ml Rotwein
800 g Tomaten
1 EL Zucker
7 g frische glatte Petersilie
500 g Spaghetti
Parmesan

Zubereitung:
Erhitzen Sie einen Schuß Olivenöl in einer großen Pfanne. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Möhre zerkleinert 5 Minuten dünsten bis das Gemüse angebräunt ist.
Bei  großer Hitze das Hackfleisch zerkleinert anbräunen. Dann die Brühe und den Wein zugießen, zerkleinerte Tomaten, Zucker und  zerhackte Petersilie unterrühren.
Die Sauce aufkochen lassen und bei niedriger Hitze 90 Minuten köcheln lassen.  Gelegentlich umrühren und zum Schluss abschmecken. Wenn nötig mit Gewürzen nachwürzen.
Kurz vor dem Servieren die Spagetti in einem großen Topf mit kochendem  Salzwasser „al dente“ kochen.  Abtropfen lassen und auf tiefe Teller verteilen. Die Sauce darüber geben und mit Parmesan bestreuen.

Fazit:
Einfaches klassisches Gericht aber man kann sich drauf verlassen, dass es schmeckt.

Reis – Hähnchen Pfanne

Reis – Hähnchen Pfanne

Zutaten für 4 Personen:

250 g Naturreis
4 Hühnerbrustfilets (ca. 500 g)
1 mittelgroße Zwiebel
1 Fleischtomate (200 g)
2 EL Öl
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
1/2 TL scharfes Paprikapulver
1 EL Butter
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Reis im kochendem Salzwasser etwa 20 min darin bißfest garen. In einem Sieb abgießen und gründlich abtropfen lassen. Paprika halbieren und von Samen und Scheidwänden befreien, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomate überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. Brustfilets in grobe Stücke schneiden.
Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Hähnchenstücke zugeben und 5 min anbraten. Knoblauch dazupressen und das Fleisch mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Die Butter in der Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Paprikastreifen zugeben und bei milder Hitze anbraten. Den Reis und die Tomatenstücke zufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Die Brustfilets darauflegen, Deckel schliessen und bei milder Hitze 10 min garen. Die Petersilie waschen, abzupfen, fein hacken und vor dem Servieren püber das Gericht streuen.

Fazit:
Preiswert, Gesund und absolut lecker! Vorbereitungszeit 20min und die Garzeit 30 min.

Tagliatelle mit Perlhuhn-Soße

Tagliatelle mit Perlhuhn-Soße

3 kg Tomaten
500 g Tagliatelle
1 Perlhuhn
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und pürieren. Tagliatelle in kochendem Salzwasser garen. Das Perlhuhn mit Knochen in 3 bis 4 cm große Stücke schneiden, mit Knoblauchzehen und heissem Olivenöl anschwitzen. Perlhuhnstücke zugeben, 15 min braten bis sie gar sind.Das Tomatenpüree zufügen, salzen und pfeffern. Aufkochen und noch 5 min garen. 1/2 Bund Basilikum unterrühren und mit den abgetropften Nudeln mischen.

Fazit:
Verdammt lecker und total easy in der Zubereitung!

Bandnudeln mit frischem Lachs

Bandnudeln mit frischem Lachs

Zutaten für 4 Personen:

400 g Lachsfilet, frisch, ohne Haut
1 Schalotte oder Lauchzwiebel
1 EL Butter oder Öl
1 TL Tomatenmark
125 ml Wein, weiß, trocken
1 EL Weinbrand
300 ml süße Sahne
500 g Bandnudeln
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Das Lachsfilet mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und dann quer in fingerbreite Streifen schneiden. Die Schalotte oder Lauchzwiebel abziehen und fein hacken. Das Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei schwacher Hitze glasig braten. Tomatenmark, Weißwein und Weinbrand in die Pfanne geben und bei starker Hitze einkochen lassen. Die Sahne nach und nach zugießen, ebenfalls einkochen lassen und mit Pfeffer abschmecken.
Die Nudeln bissfest kochen. Den Lachs in der Sauce 1 Minute ziehen, aber nicht kochen lassen. Die Nudeln abgießen und mit der Lachssahne mischen.

Fazit:
Der Schwierigkeitsgrad ist einfach und die Zubereitung dauert ca. 20 Minuten. Ich persönlich mag Pasta sehr gern und das war wirklich ein Genuss und auch absolut einfach anzurichten.