Schlagwort-Archive: Sahne

Der leckere Fleischklops zum Mittagessen

Der leckere Fleischklops zum Mittagessen das versuchen viele zu schaffen. Mit diesem Rezept seit ihr vorne mit dabei. Familienintern habt ihr damit die besten Chancen den Kontest zu gewinnen. 😉

Zutatenliste für 4 Personen:
– 3 Eier
– 600g gemischtes Hackfleich
– 2 Zwiebeln
– 1 Brötchen
– Musskatnuss
– Salz / Pfeffer
– 50g Butter
– 40g Mehl
– 1 Prise Zucker
– 50g Kapern
– Gemüsebrühe – Suppengrün, Lorbeerblatt, Nelke
– 100ml Sahne
– 250ml Wein

Zubereitung:
Los geht es also. Zuerst wird die Gemüsebrühe zubereitet. Die Brühe aus dem Suppengrün, Lorbeerblatt, Zwiebeln und einer Nelke kochen lassen. Danach dann das Gemüse abseihen und die Gemüsebrühe zur seite Stellen. Das Hackfleisch würzen und mit dem Brötchen, welches in warmer Milch eingeweicht war, einer Zwiebel und einem Ei durchmischen. Mit feuchten Händen werden im nächsten Schritt die Klopse geformt.

Die Klopse freuen sich auf die kochenende Brühe – also los rein damit 😉 Nach etwa 15 – 20 min sind die Fleischklopse fertig. Man erkennt es daran, dass sie nun oben schwimmen. Mit einer Kelle können nun die Klopse auf einen Teller gelegt werden.

Jetzt wird die passende Soße zubereitet. Um die Mehlschwitze anzurühren, nehmen sie die Butter und lassen sie einen Topf schmelzen. Das Mehl wird dazugesiebt. Zu beachten ist hierbei, dass das Mehl schnell und gleichmässig mit dem Schneebesen untergerührt werden muss. Nun wird jeweisl 250ml Brühe und 250ml Weißwein hinzugegeben.

Danach verrühren sie 2 Eigelb und die Sahne mit den Kapern dazu und schmecken die Soße mit Zitronensaft, Muskat und weißem Pfeffer ab. Die Soße soll einige Minuten vor sich hinköcheln. Zum Ende die Klopse noch mal in der Soße aufwärmen und dann kann serviert werden.

Fazit:
Der Schwierigkeitsgrad ist mittel und die Zubereitungszeit dauert ca. 45 min. Passend zu den Fleischklopsen schmecken Reis oder Kartoffeln.

Birnen – Schoko – Stern – Kuchen

Zutatenliste:
50 g Zartbitterschokolade
120 g Bio Butter
1 Prise Salz
Schokodekor zum Verzieren
30 g Zartbitter – Kuchenglasur
2 EL Puderzucker
7 Eier
120 g Bio Mehl
30 g Kakao
2 Pk. Sahnesteif
400 g Schlagsahne
5 EL Williams-Christ-Birnenbrand
1 Dose Williams-Christ-Birnen
3 Pk. Vanillinzucker
1 EL Zitronensaft
1 1/2 TL Speisestärke

Zubereitung:
Schokolade hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen. Butter und Salz cremig rühren. Eier trennen. Eigelb nach und nach zufügen und dickschaumig rühren. Eiweiß steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Unter die Schokocreme heben. Mehl und Kakao darübersieben und unterheben. In eine am Boden mit Backpapier belegte Springform streichen und im heißen Ofen bei 190 Grad ca 30 min backen. Auskühlen lassen, aus der Form lösen. Zu einem Stern schneiden, dann quer in 2 Böden schneiden.

Birnen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 125 ml Saft mit 1 Päckchen Vanillinzucker und Zitronensaft aufkochen. Stärke in etwas Birnensaft anrühren, zufügen, aufkochen lassen, bis die Sauce eindickt. 1 EL Birnenbrand zufügen, abkühlen lassen. Birnen in Spalten schneiden, 2/3 auf dem unteren Boden verteilen, Birnensauce darauf verteilen. Zweiten Boden darauflegen, mit übrigen Birnenbrand beträufeln. Sahne mit Sahnestei, übrigen Vanillin- und Puderzucker steif schlagen. Torte rundherum damit bestreichen. Mit übrigen Birnenspalten und Schokodekor verzieren. Kuchenglasur nach Packungsanweisung auflösen, eine Ecke abscheiden, Torte mit feinen Streifen überziehen, fest werden lassen.

Fazit:
Der Schwierigkeitsgrad ist eher mittel und die Zubereitungszeit dauert ca. 90 min.

Pilzpfanne mit Sahne und Schalotten

Pilzpfanne mit Sahne und Schalotten

Zutaten für 4 Personen:

400 g frische Pfiffferlinge
200 g Egerlinge
50 g Räucherspeck
6 Schalotten
3 EL Butter
1 Bund frischer Majoran
200 ml Sahne
2 Zweige Petersillie
Salz
Pfeffer
geriebener Muskat

Zubereitung:
Die Pilze mit einem Küchentuch abreiben, große Egerlinge längs halbieren. Räucherspeck in feine Streifen schneiden. Schalotten schälen und halbieren. Butter erhitzen und die Pilze mit Schalotten und Speck anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Majoran von den Stielen zupfen, Petersilie waschen und grob zerpflücken. Butter in einen kleinen Topf erhitzen, Mehl einstreuen, anbräunen und die Sahne angießen unter ständigen Rühren zu einer sämigen Soße einkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Majoran und Petersilie in die Pilzpfanne rühren und die Sahne soße drübergiessen.

Fazit:
Ein absoluter Gaumenschmaus. Schnell und einfach zubereitet.

Pina Colada


Pina Colada

Der Cocktail schmeckt sehr cremig!

Alkoholika:
4 cl Rum weiß
4 cl Cream of Coconut

Nichtalkoholika:
1 cl Sahne
9 cl Ananassaft

Garnitur:
Zwei Ananasstücke
evtl. mit Zuckerrand das Glas

Die Zutaten inklusive Eis im Shaker schütteln und in ein mit drei großen Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas abseihen.

Flying Kangaroo

Flying Kangaroo

Der Cocktail schmeckt sehr fruchtig!

Flying Kangaroo sollte in einem Longdrinkglas mit Eiswürfeln serviert werden.

Alkoholika:
3,0 cl Bacardi
2,0 cl Wodka
1,0 cl Galliano

Nichtalkoholika:
2,0 cl Kokos-Sirup
2,0 cl Orangen-Saft
4,0 cl Ananas-Saft
1,0 cl Sahne

Garnitur:
1 Scheibe Ananas
1 Scheibe Orange
Trinkhalm

Alle Zutaten mit zwei Eiswüfeln in einen Shaker geben und gut durchshaken. Danach in ein Cocktail-Glas abseihen, welches zu einem Viertel mit crushed Ice gefüllt ist.

Wodka Cocktail-Glas Shaker Kokos-Sirup Bacardi Sahne

Bandnudeln mit frischem Lachs

Bandnudeln mit frischem Lachs

Zutaten für 4 Personen:

400 g Lachsfilet, frisch, ohne Haut
1 Schalotte oder Lauchzwiebel
1 EL Butter oder Öl
1 TL Tomatenmark
125 ml Wein, weiß, trocken
1 EL Weinbrand
300 ml süße Sahne
500 g Bandnudeln
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Das Lachsfilet mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und dann quer in fingerbreite Streifen schneiden. Die Schalotte oder Lauchzwiebel abziehen und fein hacken. Das Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei schwacher Hitze glasig braten. Tomatenmark, Weißwein und Weinbrand in die Pfanne geben und bei starker Hitze einkochen lassen. Die Sahne nach und nach zugießen, ebenfalls einkochen lassen und mit Pfeffer abschmecken.
Die Nudeln bissfest kochen. Den Lachs in der Sauce 1 Minute ziehen, aber nicht kochen lassen. Die Nudeln abgießen und mit der Lachssahne mischen.

Fazit:
Der Schwierigkeitsgrad ist einfach und die Zubereitung dauert ca. 20 Minuten. Ich persönlich mag Pasta sehr gern und das war wirklich ein Genuss und auch absolut einfach anzurichten.