Schlagwort-Archive: Zwiebeln

Der leckere Fleischklops zum Mittagessen

Der leckere Fleischklops zum Mittagessen das versuchen viele zu schaffen. Mit diesem Rezept seit ihr vorne mit dabei. Familienintern habt ihr damit die besten Chancen den Kontest zu gewinnen. 😉

Zutatenliste für 4 Personen:
– 3 Eier
– 600g gemischtes Hackfleich
– 2 Zwiebeln
– 1 Brötchen
– Musskatnuss
– Salz / Pfeffer
– 50g Butter
– 40g Mehl
– 1 Prise Zucker
– 50g Kapern
– Gemüsebrühe – Suppengrün, Lorbeerblatt, Nelke
– 100ml Sahne
– 250ml Wein

Zubereitung:
Los geht es also. Zuerst wird die Gemüsebrühe zubereitet. Die Brühe aus dem Suppengrün, Lorbeerblatt, Zwiebeln und einer Nelke kochen lassen. Danach dann das Gemüse abseihen und die Gemüsebrühe zur seite Stellen. Das Hackfleisch würzen und mit dem Brötchen, welches in warmer Milch eingeweicht war, einer Zwiebel und einem Ei durchmischen. Mit feuchten Händen werden im nächsten Schritt die Klopse geformt.

Die Klopse freuen sich auf die kochenende Brühe – also los rein damit 😉 Nach etwa 15 – 20 min sind die Fleischklopse fertig. Man erkennt es daran, dass sie nun oben schwimmen. Mit einer Kelle können nun die Klopse auf einen Teller gelegt werden.

Jetzt wird die passende Soße zubereitet. Um die Mehlschwitze anzurühren, nehmen sie die Butter und lassen sie einen Topf schmelzen. Das Mehl wird dazugesiebt. Zu beachten ist hierbei, dass das Mehl schnell und gleichmässig mit dem Schneebesen untergerührt werden muss. Nun wird jeweisl 250ml Brühe und 250ml Weißwein hinzugegeben.

Danach verrühren sie 2 Eigelb und die Sahne mit den Kapern dazu und schmecken die Soße mit Zitronensaft, Muskat und weißem Pfeffer ab. Die Soße soll einige Minuten vor sich hinköcheln. Zum Ende die Klopse noch mal in der Soße aufwärmen und dann kann serviert werden.

Fazit:
Der Schwierigkeitsgrad ist mittel und die Zubereitungszeit dauert ca. 45 min. Passend zu den Fleischklopsen schmecken Reis oder Kartoffeln.

Reis – Hähnchen Pfanne

Reis – Hähnchen Pfanne

Zutaten für 4 Personen:

250 g Naturreis
4 Hühnerbrustfilets (ca. 500 g)
1 mittelgroße Zwiebel
1 Fleischtomate (200 g)
2 EL Öl
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
1/2 TL scharfes Paprikapulver
1 EL Butter
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Reis im kochendem Salzwasser etwa 20 min darin bißfest garen. In einem Sieb abgießen und gründlich abtropfen lassen. Paprika halbieren und von Samen und Scheidwänden befreien, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomate überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. Brustfilets in grobe Stücke schneiden.
Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Hähnchenstücke zugeben und 5 min anbraten. Knoblauch dazupressen und das Fleisch mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Die Butter in der Pfanne schmelzen. Zwiebeln und Paprikastreifen zugeben und bei milder Hitze anbraten. Den Reis und die Tomatenstücke zufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Die Brustfilets darauflegen, Deckel schliessen und bei milder Hitze 10 min garen. Die Petersilie waschen, abzupfen, fein hacken und vor dem Servieren püber das Gericht streuen.

Fazit:
Preiswert, Gesund und absolut lecker! Vorbereitungszeit 20min und die Garzeit 30 min.

Zucchini – Auberginen – Auflauf


Zucchini – Auberginen – Auflauf

Zutaten für 4 Personen

600 g Kartoffeln
100 g Aubergine
100 g Zucchini
7 EL Olivenöl
2 Dosen Tomatenwürfel
1 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
175 g Mozzarella
75 g Bergkäse
Pfeffer und Salz
frische Kräuter Knoblauch


Zubereitung:

Die Zucchini und Auberginen halbieren und dann in Scheiben schneiden. Diese nun mit Salz bestreuen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Später die Auberginen und Zucchini abtupfen.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Auberginen sowie die Zucchini jeweils getrennt glasig braten und auf Küchenkrepp abtropfen. Knoblauch und Zwiebeln würfeln, in Olivenöl glasig dünsten, mit Pfeffer, Salz und italienischen Kräutern würzen und unter die Tomaten rühren.

Alle Zutaten in eine Auflaufform geben darüber fein geriebenen Bergkäse streuen. Den Auflauf ca. 15 Minuten bei 180° auf der mittleren Schiene in den vorgeheiztem Herd backen.
Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Kartoffeln dazugeben. Kartoffeln pellen, vierteln und in Olivenöl braten. Mit Pfeffer, Salz und Kräutern der Provence würzen und als Beilage reichen.
Zubereitung dauert ca. 45 Minuten

Fazit:
Es ist einfach in der Zubereitung und schmeckt total super!

Avocado-Salat afrikanischer Art

Avocado-Salat afrikanischer Art

Zutaten sind für 4 Personen ausgelegt

1 Ei hartgekocht
1/2 rote Zwiebel
1 TL Salz
1 Zitrone gepresst
2 EL Rotweinessig
100 ml Olivenöl
4 Tomaten
1/2 Eisbergsalat
2 Avocados
schwarzen Pfeffer

Zubereitung:
Für die Sauce:
Die Zwiebel abziehen und ganz fein würfeln.  Das Ei pellen und klein hacken. Ei, Zwiebel, Salz, Zitronensaft und Essig verrühren danach das Öl unterschlagen.
Für den Salat:
Die Tomaten in Scheiben und den Eisbergsalat in kleine Stücke schneiden. Den Eisbergsalat zusammen mit den Tomatenscheiben auf einer Salatplatte anrichten. Die Avocados halbieren, die Hälften gegeneinander drehen, aufklappen, den Kern herausnehmen, dann schälen und in Streifen schneiden. Auf dem Salat verteilen, mit Zitronensaft beträufeln, Salatsauce darüber gießen und mit schwarzem Pfeffer bestreuen.
Die Zubereitungszeit beträgt in etwa 15 Minuten.

Fazit
Es ist schnell und einfach herzurichten. Absolut zum Geniessen.